Damenfußball Pülfringen

"Nicht nur optisch, sondern auch qualitativ ein wahrer Hingucker"

 

 

Rückblick:

Die Vorrunde der Damenmannschaft konnte trotz Corona Maßnahmen wie geplant stattfinden. Das erste Spiel am 18.09.2021 gewannen die Damen mit einem 1:2 in Hardheim. Leider verletzen sich bei diesem Spiel gleich 2 Spielerinnen - Samira Wagner riss sich das Innenband bei einem Zweikampf, Maren Kemmer zog sich ein Kreuzbandriss sowie eine Meniskusverletzung zu. Maren Kemmer ist auf dem Weg der Besserung, Samira Wagner wird in der Rückrunde wieder voll

einsatzfähig sein. Das darauffolgende Spiel gegen den SV Elpersheim wurde mit 4:1 gewonnen. 

Am 02. Oktober hatten unsere Damen leider einen sehr schlechten Tag. Sie kamen nicht ins Spiel und waren mehr am Verteidigen als am Spielen. Oberlauda nutzte die Gelegenheit der unkonzentrierten Damen des SVPs und gewann mit 5:0 in Oberlauda. 

Dagegen konnte bei den Spielen gegen Oberwittstadt und Schwabhausen ein Sieg eingefahren werden. Gegen die altbekannte Spielgemeinschaft Külsheim/Uissigheim mussten unsere Damen - nach einem harten Kampf um den Sieg - eine 2:0 Niederlage einstecken.

Die Damen des SVP haben alle Spiele der Vorrunde bestritten und stehen nun mit 12 Punkten, vier gewonnenen und zwei verlorenen Spielen - auf Platz 1 der Tabelle, mit einem Torverhältnis von 14:10.

Einigen Mannschaften fehlen allerdings noch Spielergebnisse aus der Vorrunde, welche erst dieses Jahr nachgeholt werden sollen. Die besten Torschützinnen in unserem Team aus der Vorrunde sind Linda Deißler mit fünf erzielten

Treffern, direkt gefolgt von Ramona Haberkorn mit vier erzielten Treffern. 

Neuigkeiten: Seit September 2021 dürfen wir Lisa Schäfer in unserer Mannschaft willkommen heißen, sie spielte vorher beim TSV Tauberbischofsheim und absolvierte bereits einige Spiele für den SVP.

Sophie Eisenhauer, welche aus beruflichen Gründen in der Vorrunde inaktiv war, wird in der Rückrunde wieder mitspielen. 

Der Co-Trainer Sebastian Popp, welcher in der 2. Mannschaft spielt, legte kurz nach seiner Bekanntgabe als Torwarttrainer sein Amt, wegen Zeitmangel wieder nieder. 

Derzeit wird das Torwarttraining, so fern es die Coronalage zulässt, von Nadine Baumann aus Hardheim übernommen. 

Das Amt der Trainerin hat weiterhin Carmen Diehm inne, welche diese Tätigkeit nun bereits seit Ende 2020 übernommen hat. Obgleich sie die Trainingseinheiten strukturiert und in vorbildlicher Weise vorbereitet und koordiniert. Wäre es sehr wichtig, einen weiteren Trainer:in für die Damenmannschaft zu gewinnen. Gerade bei den Spielen fehlt ein weiterer Trainer:in, der es der Spielertrainerin ermöglicht, sich voll und ganz auf das aktive Spiel zu konzentrieren.

Erfreulich wäre es, bereits zum Ende der Rückrunde einen Trainer:in gefunden zu haben, mit dem man in die nächste Runde starten kann.

Rückrunde:

Die Rückrunde der Damen beginnt am 19.03.22 um 17 Uhr mit einem Heimspiel gegen den TSV Hardheim.

Ziel der Rückrunde ist es, den ersten Platz der Tabelle zu halten und Erlerntes gekonnt im Spiel umzusetzen.