Jahreshauptversammlung des SV Pülfringen 2019


 

Jahreshauptversammlung des SV Pülfringen

 

Der SV Pülfringen blickt auf ein ereignisreiches Jahr 2018 zurück

 

 

 

Für die vorbildliche Jugendarbeit wurde man zum dritten Male in Folge mit dem goldenen „Kleeblatt“ des Badischen Fußballverbandes ausgezeichnet

 

 

 

Pülfringen. Mit einem kurzen Resümee über das abgelaufene Vereinsjahr und mit Dankesworten für die geleistete Arbeit der Mitglieder, eröffnete der 1. Vorsitzende des Sportvereins Pülfringen, Sven Hartmann, die Jahreshauptversammlung im Vereinsraum des Dorfgemeinschaftshauses. Bei der Totenehrung gedachten alle der verstorbenen Vereinsmitglieder.

 

 

 

Anschließend folgten zahlreiche Berichte der einzelnen Abteilungen.

 

Schriftführer Markus Dörr berichtete über die gesellschaftlichen, wie auch über die sportlichen Ereignisse beim SVP. So referierte er zunächst über die letztjährige Generalversammlung, über allgemeine Veranstaltungen, sowie das Sportfest vom vergangenen Jahr 2018. Detailliert gab er über die Fußballspiele der ersten und zweiten Mannschaft, sowie über deren Tabellenplätze Auskunft. Auch berichtete er über die Vorstandssitzungen und die Weihnachtsfeier mit deren Ehrungen und Wahlen zum Sportler- und Fußballer der Jahres.

 

 

 

In Vertretung für den Trainer Christian Semmler, berichtete Jochen Eisenhauer über die sportliche Leistung der abgelaufenen Saison 2017/2018 mit dem Erreichen des Relegationsspieles am Ende der Runde, sowie über die aktuelle sportliche Situation der Saison 2018/2019.

 

 

 

Über die Jugendarbeit berichtete Jugendleiterin Marina Thiel. Auch über die zahlreichen Aktivitäten mit den Jugendlichen berichtete sie ausführlich und erwähnte unter anderem das Basteln für Ostern, Spenden von Spielsachen für den Spielplatz, ein Bambini- und F-Jugendspieltag, eine Maiwanderung, eine Schrottsammlung, das Kinderferienprogramm, die Jahreshauptversammlung und Weihnachtsfeier, sowie die Organisation neuer Trainingsanzüge für alle Spieler der Jugend SG Brehmbachtal.. Die hervorragende Jugendarbeit wurde 2018 zum dritten Male in Folge mit dem goldenen Kleeblatt des badischen Fußballverbandes ausgezeichnet. Einen besonderen Dank sprach sie dem Jugendkoordinator Reinhold Thiel aus. Er entwickelte für die Trainer der Jugendmannschaften der SG Brehmbachtal Leitlinien, um die Jugendtrainer zu unterstützen und um den Weg in den Seniorenbereich für die Spieler nachhaltig zu verbessern.

 

 

 

Die Leiterin der Frauengymnastikgruppe Marianne Müller, informierte die Anwesenden über die Trainingsbeteiligung und ihre 32 Trainingseinheiten, bei denen man sich mit Aerobic, Rückenschule und Joga fit hielt.

 

 

 

Als Trainer der Damenmannschaft referierte Trainer Tobias Glock über die Aktivitäten der Damenmannschaft. Er berichtete ausführlich über die vergangene Damenfreizeitrunde, sowie über den Gewinn der Herbstmeisterschaft in der aktuellen Runde.

 

 

 

Hauptkassier Hubert Pohl trug den ausführlichen und detaillierten Kassenbericht vor, zu dem die Kassenprüfer Hans Popp und Josef Gerner keinerlei Einwände hatten, sodass die Vereinsführung einstimmig entlastet wurde.

 

 

 

Die anstehenden Neuwahlen führte zunächst der von der Versammlung bestimmte Wahlleiter Norman Pfreundschuh durch, der zunächst die Stimmberechtigten um Vorschläge für die Wahl des 1. Vorsitzenden bat. Als 1. Vorsitzender wurde Sven Hartmann einstimmig für eine weiter Amtsperiode gewählt. Die weiteren Neuwahlen wurden von dem 1. Vorsitzenden Sven Hartmann durchgeführt. Für weitere 2 Jahre als 3. Vorsitzender wurde Steffen Eckert von der Versammlung gewählt. Ebenfalls für weitere 2 Jahre wurde Schriftführer Markus Dörr von der Versammlung einstimmig gewählt. Einstimmig votierten die Mitglieder für Hubert Haas, der die Funktion des Platzkassiers weiterführt. Als Beisitzer II wurden Hermann Haberkorn und Jan Pfreundschuh und als Vergnügungsausschuss August Mittmann und Peter Baumann einstimmig gewählt.

 

 

 

Nachdem die Versammlung einstimmig einer Satzungsänderung zu den Themen „Datenschutz“ und „Rechte und Pflichten der Mitglieder“ zustimmte, sprach der erste Vorsitzende des DRK Bernhard Baumann dem SV Pülfringen ein großes Lob für die gute Zusammenarbeit im Jahr 2018 aus und wünschte dem Verein viel Glück für die Zukunft.

 

 

 

Unter dem Punkt Sonstiges, überreichte der SV Pülfringen mit seiner Jugendabteilung dem Vorsitzenden des DRK Bernhard Baumann einen Scheck in Höhe von 400€. Dieser dient der finanziellen Unterstützung für die getätigte Anschaffung eines Defibrillators in Pülfringen.

 

Zum Abschluss der Jahreshauptversammlung, blickte Sven Hartmann noch auf die anstehenden Termine für 2019 und dankte allen Helfern, Trainern, Betreuern, den Zuschauern und den örtlichen Vereinen für die gute Zusammenarbeit im Jahr 2018.

 

 

 

 

 

 

 

Bild 1: Bernhard Baumann (1. Vorsitzender DRK Pülfringen) und Sven Hartmann (1. Vorsitzender SV Pülfringen) bei der Scheckübergabe

 

 

 

Bild 2: Neues Vorstandschaftsteam für 2019

 

Trainingsauftakt der Seniorenmannschaften beim SV Pülfringen


Weihnachtsfeier des SVP und Jahreshauptversammlung mit Weihnachtsfeier der Jugendabteilung

Auch in diesem Jahr veranstaltete der SV Pülfringen seine traditionelle und sehr beliebte Jahresabschlussfeier im weihnachtlich dekorierten Vereinsheim. In seiner Ansprache zu Beginn der Feier begrüßte der 1. Vorsitzende Sven Hartmann alle

Vereinsmitglieder, Freunde und Gönner des SV Pülfringen. Er erläuterte den weiteren Ablauf des Abends und nach einem modernen Weihnachtsmedley der „Bülfemer Jugendsänger“ und einem besinnlichen Weihnachtsgedicht, blickte er auf

das vergangene, sportliche und gesellschaftliche Jahr 2018 zurück. Höhepunkte hierbei waren unteranderem das Erreichen des Relegationsspieles in Königheim, die Herbstmeisterschaft der 1. Mannschaft und der Damenmannschaft in der aktuellen Saison, der Einbau einer Beregnungsanlage, der Neubau einer Grillhütte, die Teilnahme als Partnerverein der Talentwerk FS Fußballschule,... Neben den zahlreichen Ereignissen und Arbeiten ist hier besonders die Jugendabteilung des SV Pülfringen erwähnenswert. Dank der engagierten Jugendarbeit mit zahlreichen Kinder-/Jugendveranstaltungen, erhielt der SV Pülfringen zum dritten Mal in Folge vom badischen Fußballverband das „Kleeblatt“ in Gold. Anschließend eröffnete Sven Hartmann das famose und reichhaltige Buffet.

Nach zahlreichen Dankesworten der Vorstandschaft, Spielführern der 1. und 2. Mannschaft, sowie der Bekanntgabe des Trainingsfleißigsten Fabian Haberkorn, wurde von allen Anwesenden der Spieler- und der Sportler des Jahres gewählt. Fußballer

wurde Patrick Knüll und Sportler Reinhold Thiel. Anschließend folgte die Auflösung eines Schätzspieles, dessen Schätzeinsatz an den Kindergarten Sankt Josef in Pülfringen geht.

Zum Abschluss der Jahresabschlussfeier dankte Sven Hartmann allen Helfern, die zum Gelingen des vergangenen Vereinsjahres beigetragen haben. Er wünschte allen Anwesenden ein gesegnetes Weihnachtsfest im Kreise ihrer Familien und ein

gesundes, glückliches Jahr 2019.

Für 20 Jahre Mitgliedschaft wurden Marion Glock, Marion Trat, Bianca Feiler, Peter Hilbert und Harald Arlt geehrt.

Geehrt für 30 Jahre Mitgliedschaft wurden Brigitte Meier und Karl-Heinz Meier.

Die Ehrung für 40 Jahre erhielten Martina Dörr, Hilde Eckert, Christa Fahrmeier, Helene Fahrmeier, Kilian Künzig, Maria Mechler, Marianne Müller, Ulrike Müller, Herta Popp, Rita Ditter und für 50 Jahre Mitgliedschaft Josef Gassenmann und Hubert Pohl.

Eine ganz besondere Ehrung für 60 Jahre Mitgliedschaft beim SV Pülfringen, erhielt Hans

Künzig. 


Vorstand Sven Hartmann mit dem Fußballer des Jahres Patrick Knüll und dem Sportler des Jahres Reinhold Thiel

Geehrt für 5 Jahre Vorstandschaft wurden Christina Dörr, Steffen Eckert und Jan Pfreundschuh. Für 15 Jahre Vorstandschaft wurden Sven Hartmann, für 20 Jahre Vorstandschaft Martin Löffler und für 25 Jahre Vorstandschaft Hermann Haberkorn geehrt.

Marina Thiel wird bei der Jahreshauptversammlung der Jugendabteilung erneut zur 1. Jugendleiterin gewählt

Als aktive Fußballer wurden für 25 Jahre Sven Hartmann und für 30 Jahre Jochen Eisenhauer geehrt.

August Mittmann spendet der Jugendabteilung 5 Tablets für die Videoanalyse im Training und Spiel. Die Jugendabteilung sagt DANKE!